Unkomplizierte Partnersuche so findest du deinen Seelenverwandten! >>

PARSHIP im Test: Unsere Erfahrungen 2017

PARSHIP gehört zu den größten und wichtigsten Singlebörsen in Deutschland. Wenn man den Angaben des Portals vertrauen kann, dann verliebt sich „alle 11 Minuten verliebt sich ein Single“ über die Plattform. In der Tat stehen die Flirtchancen nicht schlecht, da die Partneragentur zu einer der größten im deutschen Raum zählt. Schon seit dem Jahr 2000 hat sich der Anbieter erfolgreich am Markt etabliert, was also dafür spricht, dass es sich hier um eine seriöse und vertrauenswürdige Partnervermittlung handelt.

PARSHIP – hier findet ihr den richtigen Partner!

Den guten Ruf hat die Online-Dating Seite sicherlich auch der Zertifizierung durch den TÜV zu verdanken. An dieser Stelle können wir also schon einmal verraten, dass wir die Singlebörse allen Menschen auf der Suche nach der großen Liebe empfehlen können. Dabei gibt unser Testbericht weitere Aufschlüsse darüber, warum sich die User bei dem Anbieter so gut aufgehoben fühlen. Die große Mitgliederzahl von über 5,5 Millionen liegt auch daran, dass das Portal eine sehr große mediale Präsenz im TV und in diversen Fachzeitschriften genießt.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Die Partnervermittlung ist nun seit mehr als 10 Jahren auf dem deutschen Markt aktiv und zählt hierzulande zu den renommiertesten und populärsten Online-Dating Plattformen. Da es sich bei dem Portal um eine Partnervermittlung handelt, könnt ihr euch nicht selber auf die Suche nach anderen Mitgliedern begeben, sondern bekommt wöchentlich eine gewisse Anzahl an Singlevorschlägen zugeschickt.

Die Basis sind die von euch gegebenen Antworten des Persönlichkeitstests. Dieser besteht aus rund 80 Fragen zu euren Vorlieben und persönlichen Eigenschaften. Unsere Tester haben für das Ausfüllen ca. 30 Minuten benötigt. Die Zeit solltet ihr euch auf jeden Fall nehmen und die Fragen so ehrlich wie möglich beantworten. Schließlich errechnet der Matching-Algorithmus die Partnervorschläge anhand eurer gegebenen Antworten.

Die Anmeldung an sich geht sehr schnell und ist in wenigen Minuten erledigt. Nachdem der Test vervollständigt ist, könnt ihr auch sofort mit der Profilerstellung weitermachen. Der Mitgliederbereich ist qualitativ sehr hochwertig gestaltet und bietet genug Freiraum um eure „Visitenkarte“ so individuell wie möglich gestalten zu können.

Neben Profilbild könnt ihr auch ein Titelbild hochladen, wobei diese Option an bestimmte Social-Media Plattformen erinnert. Im oberen Bereich sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst und übersichtlich platziert. Das Bild ist für andere Mitglieder zunächst verschwommen dargestellt, da ihr selbst darüber entscheiden könnt, für welche Nutzer es freigegeben wird.

Auch der Wohnort wird nicht komplett angezeigt, sondern lediglich das Bundesland und die ersten beiden Ziffern der Postleitzahl. Besonders toll fanden wir, dass über dem Profilbild eine Sprechblase zu sehen ist. Dort kann man seinen Besuchern mitteilen kann, wie man sich gerade fühlt. Es eignet sich bestens um einen ersten Kontakt zu anderen Mitgliedern herzustellen.

Mitgliederstruktur und Erfolgschancen

Das Durchschnittsalter der Partnerbörse liegt zwischen 30 und 45 Jahren. Vor allem Singles mit Niveau sowie Akademiker gehören zur erklärten Zielgruppe von PARSHIP. Laut eigenen Angaben sind diese mit unglaublichen 52 % vertreten. Dieser Wert ist ungewöhnlich hoch und auch das sehr ausgeglichene Verhältnis zwischen den Geschlechtern ist eine echte Besonderheit. Der Männeranteil liegt bei 49 %, während die Frauen mit 51 % leicht in der Mehrheit sind.

20.000 neue Mitglieder kann das Portal Tag für Tag für sich gewinnen, wobei sich die Zahlen nicht nur auf den deutschen Raum, sondern auch auf das Ausland beziehen. Dennoch sind diese Angaben vielversprechend und die Beliebtheit scheint ungebrochen. Die eigene Erfolgsquote beziffert PARSHIP übrigens mit 38 %, was ebenfalls kein schlechter Schnitt ist.

Mitgliederverteilung bei PARSHIP

  • 51% Frauenanteil
  • 49% Männeranteil
  • 11% 18-24 Jahre
  • 29% 25-34 Jahre
  • 35% 35 – 49 Jahren
  • 25% 50+
Durchschnittsalter: 25 – 40 Jahren
Altersbeschränkung: ab 18 Jahren
Akademikerquote: 52 %
Interesse an: Partnerschaft
Anmeldedauer: ca. 15 Minuten

Wie bereits erwähnt, ist das Angebot in vielen Teilen kostenpflichtig, was sich allerdings positiv auf die Qualität der Profile auswirkt. Viele Mitglieder haben ihre „Visitenkarte“ vollständig ausgefüllt und bieten den anderen Nutzern somit einen guten Eindruck über die eigenen Interessen und Vorlieben. In Deutschland beläuft sich die Mitgliederzahl auf rund 5 Millionen Personen. Somit können auch Partnersuchende in eher abgelegenen Regionen darauf hoffen, dass sie hier jemanden aus der eigenen Umgebung finden werden. Weltweit hat das Portal inzwischen übrigens mehr als 11 Millionen Mitglieder und gehört damit zumindest im europäischen Raum zu den größten Anbietern.

Da es sich bei der Online-Dating Seite um eine Partnervermittlung handelt, können die Nutzer nicht selbst nach anderen Usern Ausschau halten, sondern bekommen in regelmäßigen Abständen, gezielte Singlevorschläge unterbreitet. Diese basieren auf dem Matching-Algorithmus des vorher durchgeführten Persönlichkeitstest. Dabei handelt es sich dann um potenzielle Flirtpartner, die besonders gut zu einem selbst passen. Auf den Persönlichkeitstest sowie die zahlreichen Kontaktmöglichkeiten möchten wir in den nachfolgenden Abschnitten näher eingehen.

Wie finde ich meinen Traumpartner?

Wie bereits erwähnt, wird neben der kostenlosen auch eine gebührenpflichtige Premium-Mitgliedschaft angeboten. Dabei ist es so, dass der Funktionsumfang vor allem in Bezug auf die Kontaktmöglichkeiten stark begrenzt ist, wenn man sich nicht für ein kostenpflichtiges Abo entscheidet. Eine gewisse Grundauswahl an Funktionen steht jedoch auch gratis zur Verfügung.

Wie bereits angesprochen, können die Flirtpartner ihre Fotos nur dann miteinander teilen, wenn beide eine Premium-Abonnement abgeschlossen haben. Somit stellt sich also die Frage, wie viel Sinn die Gratis-Mitgliedschaft überhaupt macht. Denn für viele ist das Aussehen des potenziellen Partners ein entscheidender Faktor, der in keinem Fall zu unterschätzen ist. Sofern die User sich untereinander Nachrichten schicken, können diese bei der kostenlosen Mitgliedschaft zwar empfangen und gelesen werden, aber eine Antwort darauf ist nicht möglich. Das Verfassen von eigenen Mitteilungen ist also allein den Premium-Nutzern vorbehalten.

Das gebührenpflichtige Abo benötigt ihr auch, um ein Persönlichkeitsgutachten erstellen zu lassen. Dieses bekommt ihr dann per PDF-Datei zugeschickt und könnt es im Anschluss problemlos ausdrucken. Auch die regionale Umkreissuche steht nur gegen Bezahlung zur Verfügung. Sie ist jedoch ein wichtiges Feature bei der Ermittlung nach dem Traumpartner. Zudem können verschiedene Interessensfilter genutzt werden, um die Suche nach gleichgesinnten Usern noch weiter zu verfeinern. Das Verschicken von Nachrichten über die App ist für alle Premium-Mitglieder ebenfalls möglich und hat sich, neben dem Versand von Nachrichten und Kontaktgesuchen, zu einem der beliebtesten Kommunikationswege gemausert.

Des Weiteren könnt ihr mit einem Premium-Abo auch einsehen, wer eurer Profil besucht hat und sich dementsprechend möglicherweise für euch interessiert. So fällt einem die erste Kontaktaufnahme um einiges leichter und man kommt mit den anderen Usern schneller ins Gespräch.

Ein individuelles Profil sorgt für hohe Erfolgschancen

Um überhaupt ein Profil erstellen zu können, müsst ihr zunächst den Persönlichkeitstest machen. Dieser besteht aus verschiedenen Multiple-Choice-Fragen. Da die die Anmeldung und die Profilerstellung kostenfrei sind, könnt ihr euch dementsprechend erst einmal in Ruhe auf der Plattform umschauen. Für die Anmeldung reichen der eigene Name und eine gültige E-Mail-Adresse aus. Außerdem legt ihr zu Anfang auch das Geschlecht eures Traumpartners fest. Erst wenn all diese Angaben gemacht wurden, könnt ihr mit dem Ausfüllen des Profils beginnen. Dabei ist es so, dass grundlegende Informationen zum eigenen Aussehen, zur Person und den Interessen zu machen sind.

Dabei gibt es eine Mischung aus bereits vorgefertigten Textfeldern, wo zutreffende Antworten ausgewählt werden können und freien Stellen für individuelle Angaben. Diese sind beim Online-Dating sehr wichtig, da sich mögliche Flirtpartner somit einen besseren Eindruck von eurer Persönlichkeit machen können. Um das eigene Profil zu vervollständigen, sollte ein aussagekräftiges Foto natürlich nicht fehlen. Dieses sollte direkt zu Anfang hochgeladen werden, damit es mit der Partnersuche sofort losgehen kann.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft

Wie viel ihr monatlich für das Abo bezahlen müsst, hängt vor allem davon ab, wie lang die Mitgliedschaftsdauer ist. PARSHIP bietet verschiedene Abo-Modelle an, die jeweils 6,12 oder 24 Monate andauern. Wer den Anbieter in vollem Umfang nutzen möchte, der kann das bereits ab 13,90 Euro pro Monat tun.

Die Kosten der Single-Plattform liegen unseres Ermessens nach im angemessenen Bereich. Im Vergleich zu klassischen Singlebörsen sind die Leistungen von Partnervermittlungen preislich grundsätzlich ein wenig höher anzusiedeln. Dafür müsst ihr aber nicht selbst auf die Suche nach passenden Mitgliedern gehen, sondern könnt aus den präsentierten Vorschlägen einfach eure Favoriten heraussuchen und kontaktieren.

Status Basis-Mitgliedschaft Premium Lite Premium Classic Premium Comfort
Laufzeit unbegrenzt 6 Monate 12 Monate 24 Monate
Kosten pro Monat kostenlos ab 29,80 € ab 19,95 € ab 13,90 €
Einschränkungen kein Senden von Nachrichten keine Kontaktgarantie, keine regionale Umkreissuche keine keine
Kündigungsfrist keine 8 Wochen zum Laufzeitende 12 Wochen zum Laufzeitende 12 Wochen zum Laufzeitende

Unabhängig von der gewählten Vertragslaufzeit könnt ihr die monatlichen Beiträge per VISA, MasterCard oder American Express bezahlen. Auch die Bezahlung per PayPal ist möglich. Solltet ihr euch dazu entscheiden, die komplette Summe als Einmalzahlung zu begleichen, wird ein zusätzlicher Rabatt gewährt.

Gutscheine und Rabattcodes

Wie wir bereits erwähnt haben, ist die Anmeldung grundsätzlich kostenlos. Dennoch werdet ihr schnell feststellen, dass man ohne ein Premium-Abo nicht weit kommen wird. Daher macht es gerade für Neukunden durchaus Sinn, einen aktuellen Rabattcode zu verwenden. Mithilfe dieser Gutscheine, welche die Singlebörse in regelmäßigen Abständen herausgibt, kann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft zu einem lohnenswerten Vorzugspreis abgeschlossen werden. Ein Rabatt in Höhe von bis zu 20 % wird zum Beispiel oftmals gewährt.

Zum Teil gibt es auch Vergünstigungscodes, mit denen man das Premium-Angebot zum Beispiel eine Woche lang kostenlos testen kann. Das bringt den großen Vorteil mit sich, dass man den vollen Funktionsumfang des Anbieters zunächst live erleben kann, bevor man sich für ein gewisses Abonnement entscheidet. Sparen könnt ihr übrigens auch, indem ihr eine höhere Vertragslaufzeit auswählt. Denn mit einer längeren Bindung an den Anbieter fällt auch die Höhe der monatlichen Gebühren.

PARSHIP App

Aufgrund der Beliebtheit der App möchten wir an dieser Stelle näher auf die Funktionen beim mobilen Dating eingehen. So können zum Beispiel die Push-Notifikationen aktiviert werden, damit keine eingehenden Nachrichten mehr verpasst werden und möglichst schnell auf diese geantwortet werden kann. Außerdem können “Lächeln” verschickt werden und das Freigeben der eigenen Profilfotos ist ebenfalls möglich. Viele der Funktionen der Desktop-Version stehen also auch bei der Applikation fürs Smartphone zur Verfügung. Erhältlich für iOS und Android, könnt ihr somit rund um die Uhr und zu jeder Zeit Flirten und neue Singles kennenlernen.

Alternativ könnt ihr natürlich auch die mobile Seite nutzen, die sich dank des “responsive Designs” automatisch an das Display eures Endgeräts anpasst. Auch hier können alle Features und Funktionen der Webseite problemlos genutzt werden. Nur den Persönlichkeitstest empfehlen wir am Laptop oder Desktop-PC durchzuführen, da dieses über ein Smartphone ein wenig komplizierter ist.

Sicherheit und Datenschutz als oberste Priorität

Datenschutz durch sichere Verbindung Stiftung Warentest: Gut (Ausgabe 2/16)
TÜV-geprüft:
ID-Check:
SSL-Verbindung:
Manuelle Profilprüfung:
Profilsichtbarkeit via Suchmaschine:

Bereits zu Anfang unseres umfangreichen Erfahrungsberichts hatten wir erwähnt, dass die Singlebörse vom TÜV geprüft und zertifiziert wurde. Somit kann sichergestellt werden, dass das Portal absolut vertrauenswürdig mit allen personengebundenen Daten umgeht. Selbstverständlich hält man sich hier an die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes und der SSL-Sicherheitsstandard wird bei der Datenübermittlung ebenfalls verwendet. Das Portal verspricht außerdem, dass die privaten Angaben nicht an Dritte weitergegeben werden.

In Bezug auf die Sicherheit und Anonymität der Mitglieder ist die Tatsache, dass ihr selber bestimmen könnt, welches Foto mit wem geteilt wird, ebenso von Vorteil. In puncto Sicherheit ist auch das stringente Vorgehen gegen „Schummler“ zu nennen. Jedes Profil wird vor der Freischaltung manuell überprüft. Das passiert, um Betrug und Abzocke zu vermeiden. Aus diesem Grund lassen sich auf der Partnerbörse auch nur wenige Fakes finden.

Kündigungsfristen und Benutzerfreundlichkeit

Solltet ihr eure Mitgliedschaft nicht rechtzeitig künden, verlängert sich diese automatisch um die vorher gebuchte Laufzeit. Je nach Abo gibt es verschiedene Kündigungsfristen, welche wir oben separat aufgelistet haben. Darüber hinaus steht allen Kunden das 14-tägige Widerrufsrecht zur Verfügung, falls die Singlebörse doch nicht euren Vorstellungen entspricht.

Im Übrigen könnt ihr das Profil zu jedem Zeitpunkt auch eigenständig löschen. Dazu müsst ihr euch zunächst in den eigenen Account einloggen und dann den Menüpunkt „Mein Profil“ anklicken. Dort geht es dann mit einem Mausklick weiter auf „Daten & Einstellungen.“ Nun müsst ihr den „Profil löschen“-Button nutzen, um die komplette Visitenkarte zu entfernen. Dadurch habt ihr zu jeder Zeit die volle Kontrolle über alle eigenen Daten.

Außerdem sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass PARSHIP einen exzellenten Kundenservice anbietet. Sofern ihr das Kontaktformular nutzt, gibt es zeitnah eine Antwort auf alle Fragen, zum Teil bereits binnen wenigen Stunden. Alternativ kann man auch per Post, Fax oder E-Mail mit dem Portal kommunizieren.

Ebenso ist die Singlebörse bei verschiedenen sozialen Netzwerken vertreten und geht dort auf die Anliegen aller Mitglieder ein. Auch zur Benutzerfreundlichkeit im Allgemeinen sollten an dieser Stelle noch ein paar lobende Worte gesagt werden. Die Seite wurde sehr übersichtlich gestaltet, sodass es bei der Bedienung und der Navigation keine Probleme geben sollte. Auch der Hilfe-Bereich ist so angeordnet, dass dort die wichtigsten Antworten auf allgemeine Fragen vorgefunden werden können.

Unser Fazit zu PARSHIP

Abschließend können wir also festhalten, dass die Singlebörse aus Hamburg in unserem Test und im direkten Vergleich zu den Favoriten gehört. Denn wenngleich es sich bei der Partnervermittlung nicht um das günstigste Portal handelt, so bekommt man hier wirklich viel für sein Geld geboten. Nicht nur das hohe Maß an Sicherheit, sondern auch der ausgeklügelte Matching-Algorithmus, der immerhin zu einer Erfolgschance von 38 % führt, hat nach unseren Erfahrungen überzeugt.

Um seine Erfolgschancen zu erhöhen, sollte man sich allerdings für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden. Nur so könnt ihr alle Funktionen uneingeschränkt nutzen, die für eine erfolgreiche Partnersuche wichtig sind. Unsere Tester haben der Plattform ausschließlich positive Bewertungen gegeben und sehen hier eine geeignete Anlaufstelle für alle User, die eine seriöse Partnerschaft suchen.

PARSHIP ist die führende Partnervermittlung in Deutschland – jetzt testen!