Unkomplizierte Partnersuche so findest du deinen Seelenverwandten! >>

Bildkontakte.de im Test: Unsere Erfahrungen 2017

Manchmal ist es ein Blick, eine kleine Handbewegung oder gar das langsame Wehen der Haare im Wind, das dich auf deinen Traumpartner aufmerksam macht. Die Erscheinung eines Menschen spielt bei der Partnersuche eine besondere Rolle. Wenn man einen Menschen nicht attraktiv findet, kann zwar eine tolle Freundschaft entstehen, aber ganz bestimmt keine Liebesbeziehung, die für die Ewigkeit hält. Die Chemie muss also stimmen und ein flaues Gefühl, sollte sich im Magen der verliebten Personen breit machen, bevor es dann zu einer knisternden, romantischen und leidenschaftlichen Nacht am Feuer eines Kamins wird.

Die Singlebörse Bildkontakte.de versucht, genau dieses Gefühl dem Nutzer zu vermitteln. Das A und O bei dem Portal ist ein aussagekräftiges Profilfoto, in das man sich verlieben soll. Sicherlich gibt es weitere Funktionen und Extras, aber erst, wenn du ein Bild von dir hochgeladen hast, kann das kostenlose Schreiben von Nachrichten in einem bestimmten Umfang beginnen.

Verliebe dich auf den ersten Blick – Bildkontakte.de

Die Webseite richtet sich an keine spezielle Gruppe, sondern ist für jeden zum Verlieben und Flirten gedacht. Mittlerweile hat das teilweise kostenlose Portal 3 Millionen Mitglieder, sodass sich auch schnell ein Gesprächspartner aus der Nähe finden lässt. Insgesamt hat sich gezeigt, dass das Flirten auf der Plattform sehr ungezwungen ist und man schnell ein Thema zum Diskutieren findet. Allerdings kann die Suche nach dem Traumpartner länger dauern, da es sich um eine Partnerbörse handelt und keine Vorschläge für die Wahl gegeben werden. Du musst dein Glück also selbst in die Hand nehmen.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Im Gegensatz zu anderen Portalen ist die Nutzung von Bildkontakte.de größtenteils kostenlos möglich. So kannst du mit einer Basis-Mitgliedschaft Nachrichten schreiben und Chats starten. Nur wenn du mehr als 10 Erstkontakte am Tag und alle Suchfunktionen nutzen willst, wird ein Premium-Account benötigt. Die Besonderheit bei dem Anbieter ist natürlich, dass alle aktiven Nutzer auch wirklich ein Profilfoto zeigen müssen, auf dem das Gesicht erkennbar ist. Ohne das Bild gibt es keine Kontaktaufnahme.

Die Anmeldung bei der Singlebörse ist relativ einfach, sodass innerhalb von wenigen Minuten das Flirten möglich ist. Du solltest allerdings bedenken, dass deine Nachrichten erst nach Prüfung des Bildes versendet werden. Wenn das Foto abgelehnt wird, weil die digitalen Veränderungen zu groß sind, oder du nicht alleine sichtbar bist, liegen die Mitteilungen auf Eis.

Premium-Funktionen sind vor allem bei der Suche sehr hilfreich, da du sonst die Nadel im Heuhaufen finden musst. Die Standardfilter sind eher spartanisch, so kannst du nur das Geschlecht, die Region oder das Alter eingrenzen. Du erhältst so relativ viele Vorschläge, die du händisch durchsehen musst. Daher empfehlen wir einen Premium-Account, da sonst die Suche zur Sisyphosaufgabe wird.

Ein weiteres Problem des Anbieters sind Fakes. Sicherlich sind sie in geringerer Zahl vorhanden als bei einfacheren Dating-Seiten wie LOVOO oder Badoo, aber ab und an stößt man dennoch auf Menschen mit unseriösen Angeboten. Dies ist zumindest unsere Erfahrung gewesen.

Mitgliederstruktur und Erfolgschancen

Ab 18 Jahren ist die Anmeldung bei Bildkontakte.de problemlos möglich. Man findet auf der Homepage vor allem Menschen mittleren Alters, also eher in den Dreißigern. Zwischen den Geschlechtern besteht ein leichter Männerüberschuss von 60 %, der von kostenlosen Singlebörsen bekannt sein sollte. Insgesamt hat sich gezeigt, dass wirklich alle Arten von Singles vorhanden sind. Neben Studenten finden sich auch Auszubildende, einfache Angestellte und auch einige Akademiker. Das Portal zeigt demnach eine gute Mischung, sodass du auf jeden Fall nette Flirtpartner finden solltest und nicht alleine im Regen stehen musst.

Mitgliederverteilung bei Bildkontakte.de

  • 40% Frauenanteil
  • 60% Männeranteil
  • 11% 18-24 Jahre
  • 20% 25-34 Jahre
  • 36% 35 – 49 Jahren
  • 33% 50+
Durchschnittsalter: 42 Jahre
Altersbeschränkung: ab 16 Jahren
Zielgruppe: ab 35 Jahre
Anmeldedauer: ca. 5 Minuten
Anzahl der Suchergebnisse: unbegrenzt

Insgesamt hat das Portal 3 Millionen angemeldete User. Wichtige ist jedoch die Zahl der Nutzer, die in der Woche wirklich aktiv sind und Nachrichten lesen oder schreiben. Hier sind es ungefähr 60.000 Mitglieder. Die eher geringe Zahl zeigt leider, dass Antworten manchmal relativ lange auf sich warten lassen. Zum Zeitvertreib gibt es aber auch hier nette Spiele und so kann man die Profilbilder anderer User bewerten. Dabei gibt es die Noten 1 bis 10 und daraus wird dann ein Votingdurchschnitt errechnet. Du kannst selbst entscheiden, ob dieses Ergebnis auf deinem Profil angezeigt werden soll oder nicht.

Kontaktmöglichkeiten und Suchfunktionen

Die Suche ist relativ einfach und übersichtlich gestaltet. Letztlich gibt es verschiedene Kriterien, bei denen man die passenden Merkmale auswählen kann. Neben dem Alter, dem Umkreis, und dem Geschlecht können bei der erweiterten Suche auch zusätzliche Optionen wie die Haarlänge oder die Augenfarbe gefiltert werden. Die Wahl aus dem Pool an Mitgliedern fällt so deutlich einfacher, allerdings musst du auch bedenken, dass für die Experten-Suche ein Premium-Account benötigt wird. Gemessen an bekannteren Partnerbörsen wie LoveScout24 sind hier die Preise jedoch deutlich günstiger.

Das Suchen von Flirtpartnern sollte dir keine Probleme machen, aber die Auswahl kann manchmal schwerfallen. Auch wenn es einige Basisangaben gibt, die gemacht werden müssen, findet sich doch eine Vielzahl von Informationen, die man online stellen kann. Auch wenn jedes Profil Platz für einen kleinen und kurzen Freitext lässt, so füllen viele Nutzer diesen nicht aus. Daher musst du manchmal nur anhand des Fotos entscheiden, ob du einen User anschreibst oder nicht. Dieses System kann recht schwierig sein und macht vor allem die Wahl des Flirtpartners nicht einfacher.

An Kontaktmöglichkeiten stehen dem Nutzer einige Optionen zur Auswahl. So kann man nur eine einfache Standardnachricht schreiben. Sicherlich der Klassiker bei den Dating-Webseiten. Wenn du dir allerdings Mühe bei der Formulierung gibst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass auch Antworten kommen.

Falls dir das zu aufdringlich erscheint, hast du auch die Möglichkeit, ein paar Grüße oder Gedanken in dem Gästebuch deines Traumpartners zu hinterlassen. Es ist ein guter Weg, um jemanden auf dich aufmerksam zu machen und vielleicht entwickelt sich daraus auch eine Beziehung.

Als Letztes kannst du auch den Chat nutzen, um die Mitglieder besser kennenzulernen. Diese Funktion ist beim Anbieter über eine Webcam realisiert und schon seit Jahren vorhanden. Anhand der Körpersprache deines Gegenübers kannst du natürlich einfacher ausmachen, ob das, was er sagt, auch der Wahrheit entspricht.

Wie finde ich meinen Traumpartner?

Wie schon oben beschrieben, kann die Suche nach einem geeigneten Flirtkandidaten recht langwierig sein. In unserem Fall hat sich gezeigt, dass ein Premium-Abo mit einer umfangreichen Suche eine gute Alternative zum bekannten Basisfilter ist. Dann kannst du auch nach einem bestimmten Beziehungsstatus suchen, sodass du nicht immer auf gebundene Menschen triffst.

Falls dir dieser Weg zu anstrengend und zeitraubend ist, kannst du auch versuchen, über das Matching-Spiel einen Partner zu finden. Wenn man auf ein Foto klickt, hat der User die Möglichkeit, anzugeben, ob er den Besuchten treffen will. Mit „Ja“, „Nein“ oder „Vielleicht“ kannst du ihn bewerten, und falls der Andere dir auch ein positives Feedback gibt, seht ihr den Treffer auf einer Liste. Dadurch kannst du spielend in Bus oder Bahn neue Flirtpartner entdecken, da auch die Dating-App dieses Feature gestattet.

Zu Beginn der Nutzung von Online-Dating Portalen steht man immer vor einem Problem. Man fragt sich, wie man beginnen soll, wen man eigentlich sucht und welche Formulierung bei der ersten Nachricht am passendsten ist. Nach unseren Erfahrungen können wir nur sagen, dass kreative Mitteilungen ihr Ziel nicht verfehlen. Du solltest versuchen auf das wenige, was der Nutzer über sich preisgibt, einzugehen. Du kannst also das Motto, das er in seinem Profil angegeben hat, kommentieren oder eine allgemeinere Frage zu den Reisevorlieben stellen.

Auf keinen Fall solltest du den Fehler machen und Standardmails an möglichst viele Nutzer versenden. Die Antworten bleiben meistens aus oder sind so negativ, dass man nicht mehr damit rechnen muss, dass ein richtiger Flirt zustande kommt. Es zählt also auch hier Qualität vor Quantität.

Ein individuelles Profil sorgt für hohe Erfolgschancen

Die Registrierung ist bei dem Anbieter problemlos möglich. Wenn du über einen Facebook-Account verfügst, kannst du auch durch ihn das Online-Dating beginnen. Ansonsten muss man eine E-Mail, einen Nutzernamen und ein Passwort angeben. Danach wird einem der Bestätigungslink per Mail zugeschickt, den man anklicken muss, damit die Anmeldung möglich ist. Nach der Eingabe des Geschlechts, der Suche und des Alters, kannst du noch dein Profil ausfüllen.

Die Ausfüllung erfolgt meist über verschiedene Auswahlbalken, die die Antworten schon vorgeben. Wir empfehlen so viel des Profils wie möglich zu bearbeiten, da es für den Anschreibenden immer leichter ist, eine aussagekräftige Mail zu verfassen, wenn er auch etwas über dich weiß. Auch ein kreatives Motto kann nicht schaden, wenn du möchtest, dass dich das große Glück irgendwann anschreibt. Die wichtigsten Schritte möchten wir dir noch einmal in einem Video zeigen.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft

Für einzelne Funktionen bietet auch dieses Portal eine Premium-Mitgliedschaft an. Wenn du eine erweiterte Suche, kein Limit an Erstkontakten, alle Bilder in voller Größe und Listen mit Besuchern und Matchpartnern haben willst, brauchst du einen kostenpflichtigen Account.

Status Basis-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft
Laufzeit unbegrenzt 1 Monat 3 Monate 6 Monate
Kosten pro Monat kostenlos 14,90 € 9,97 € 8,32 €
Einschränkungen Profilbesucher, erweiterte Suche, Matchingergebnisse keine
Kündigungsfrist keine 7 Tage zum Laufzeitende

Je nach Laufzeit des Abonnements unterscheiden sich die Kosten, die durch Bankeinzug, Überweisung oder auch per Barzahlung beglichen werden können. Gemessen an anderen Singleportalen sind die Angebote relativ günstig, sodass man eigentlich nicht klagen kann. Die genauen Preise kannst du der folgenden Grafik entnehmen.

Gutscheine und Rabattcodes

Hin und wieder findet man auch für dieses Portal Gutscheine oder Rabattcodes. Allerdings sind sie deutlich spärlicher vorhanden als bei anderen Partnervermittlungen oder Flirtseiten, sodass man eher auf die eigenen Angebote des Anbieters achten sollte, der manchmal für längere Laufzeiten einen Rabatt gewährt.

Außerdem bewegen sich die Kosten für die Nutzung in einem sehr günstigen Rahmen, sodass die Verwendung von Gutscheinen eigentlich nicht notwendig ist. Zumal die Basisfunktionen sowieso kostenlos getestet werden können.

Bildkontakte.de App

Da mobiles Flirten vor allem in der Jugend immer beliebter wird, kann sich auch der Anbieter nicht vor dem Trend Sperren. Die Dating-App hilft bei allen Belangen, die bei der Nutzung anstehen. Du kannst Nutzer suchen, Nachrichten schreiben und Bilder hochladen. Außerdem kann das Matching-Spiel ebenfalls an allen Orten gespielt werden. Eigentlich bietet die Anwendungssoftware alles, was das Herz begehrt. Allerdings kann sie nur mit Android-Smartphones genutzt werden, sodass Apple-, Microsoft- und Blackberry-User weiterhin im Regen stehen.

Die Android Version läuft ab dem System 4.0.3 oder höher und macht keine Probleme. Wir haben keine Erfahrungen mit Abstürzen und Fehlern gemacht, sodass die Ergebnisse der Flirt-App uns sehr positiv gestimmt haben. Da das Umfeld der Partnerbörse auch relativ locker ist, macht das schnelle und kurzweilige Schreiben über die Anwendung auch relativ viel Spaß, solange man sich kurzfasst. Problem ist natürlich das längere Schreiben, aber der Traumpartner möchte ja auch nicht unbedingt Romane von dir lesen, sondern eigentlich nur kurz über etwas reden.

Sicherheit und Datenschutz als oberste Priorität

Datenschutz durch sichere Verbindung TÜV-geprüft:
Automatische Profilprüfung:
Melden von Fake-Profilen:
SSL-Verbindung:
Stiftung Warentest:
Profilsichtbarkeit via Suchmaschine:

Die gute Nachricht zuerst, empfindliche Daten werden über gesicherte Verbindungen versandt, sodass du keine Angst vor dem Diebstahl von Kontoverbindungen haben musst. In Bezug auf den Datenschutz sind die Regelungen aber eher schwierig. Das Unternehmen nutzt zumindest laut eigenen Angaben, die Speicherung von nicht-personenbezogenen Informationen zum Zweck der Analyse. Um genauer zu sein, wird Google Analytics verwendet, um Kennzahlen der Besucheraktivitäten zu erhalten.

Ein großer Kritikpunkt ist, dass es keine Angaben gibt, was mit den Kontodaten geschieht, die das Portal einfordert. Weder AGBs noch das Impressum geben Auskunft darüber und so muss man einfach festhalten, dass der Anbieter durchaus die Informationen für Werbezwecke benutzen kann, da es vertraglich nicht ausgeschlossen wird. Nach der Anmeldung hatten wir aber kaum Probleme mit Spam-Nachrichten, sodass zumindest auf die E-Mail-Adresse keine schlimmen oder nervigen Mitteilungen gesendet werden. Davon ausgeschlossen sind natürlich die internen Bildkontakte.de Benachrichtigungen zu Benutzeraktivitäten oder erhaltenen Antworten.

Kündigungsfristen und Benutzerfreundlichkeit

Die Beendigung der Mitgliedschaft sollte bei dem Portal relativ einfach von der Hand gehen. Selbst in den AGBs kann man lesen, dass die Kündigung mit einer Frist von 7 Tagen zum Vertragsende online erfolgen sollte. Du musst dafür einfach auf „Meine Einstellungen“ tippen und „Mitgliedschaft bearbeiten“ auswählen. Danach wirst du den Punkt „Premium kündigen“ finden.

Das Abonnement ist zumindest beendet und verlängert sich nicht mehr automatisch. Falls du einen Vertrag über den Google Play Store abgeschlossen hast, muss er dort nach den üblichen Modalitäten gekündigt werden. Insgesamt ist dieses Verhalten sehr kundenfreundlich und sorgt für einen hohen Komfort beim Flirten.

Falls die Funktion dennoch nicht zum Erfolg führen sollte, kannst du ein formloses Anschreiben auch an die folgende Adresse senden: Entrex e.K. Am Wassermann 29 50829 Köln Vergiss aber die Kundennummer und die Unterschrift nicht. Sonst kann die Bearbeitung nicht erfolgen und der Schriftverkehr wird in die Länge gezogen.

Unser Fazit zu Bildkontakte.de

Wenn man auf dem Singlebörsenmarkt erste Schritte unternehmen will, eignet sich das Portal recht gut. Die Funktionen sind recht umfangreich und auch die Suche mit der Premium-Mitgliedschaft lässt kaum Wünsche offen. Dennoch solltest du bei der Kontaktaufnahme kritisch sein, denn auch wenn nur wenige Fakes unterwegs sind, ein paar haben wir gefunden und deshalb musst du zumindest etwas Vorsicht walten lassen. Die fehlenden Datenschutzbestimmungen sind das einzige große Manko an dem Portal. Hier könnte der Anbieter auf jeden Fall nachbessern und sich ein Beispiel an Partnervermittlungen wie eDarling, ElitePartner oder PARSHIP nehmen.

Abschließend sei gesagt, dass man durchaus auf dem Portal das Glück seines Lebens finden kann, allerdings muss man für die Suche genügend Zeit einplanen. In unserem Erfahrungsbericht hat sich gezeigt, dass viele Nutzer einfach nur ungezwungen Flirten und teilweise neue Freunde kennenlernen wollen. Die große Liebe haben demnach nur wenige im Blick, allerdings ist kaum einer traurig, wenn sie sich dort langsam entwickelt.

Finde hier deine Liebe auf dem zweiten Blick!