Unkomplizierte Partnersuche so findest du deinen Seelenverwandten! >>

IN ist DRIN im Test: Unsere Erfahrungen 2017

Ein flüchtiger Blick, ein geübter Augenaufschlag oder das gekonnte Schwenken des Haares können dazu führen, dass man seinen Traumpartner findet. Bei der Körpersprache versuchen vor allem Frauen mit Bewegungen ihren Traummann auf sich aufmerksam zu machen. Damit das weibliche Geschlecht auch beim Online-Dating die Initiative übernimmt, haben sich einige Singlebörsen ein anderes Konzept überlegt. Frauen können das Portal kostenlos nutzen und sind dadurch deutlich zahlreicher als bei anderen Flirtseiten.

Außerdem geht es nicht ausschließlich um die Suche nach dem Traumpartner, sondern viele Mitglieder wünschen sich auch einfach nur neue Freund- und Bekanntschaften. Dies macht es für die Singles, die wirklich nach der ganz großen Liebe suchen, allerdings gleichzeitig auch etwas schwerer zu erkennen, bei welchen Mitgliedern es sich denn nun um den passenden Flirtpartner handelt. Nichtsdestotrotz gibt es viele Gründe, die für die Anmeldung sprechen und auf die wir nachfolgend eingehen möchten.

Finde ungezwungene Gespräche und wahre Freundschaften!

IN ist DRIN hat inzwischen mehr als 3 Millionen Mitglieder, sodass der Pool an Personen, die man hier kennenlernen kann, wirklich riesig ist. Im Übrigen besteht die Singlebörse schon seit dem Jahr 2003 und bietet seither auch eine kostenlose Anmeldung an. Was das Portal noch alles zu bieten hat, verrät der nachfolgende Test mit unseren Erfahrungen.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Besonders die Frauen kommen bei diesem Portal auf ihre Kosten, da sie automatisch eine Premium-Mitgliedschaft mit allen Kontaktmöglichkeiten erhalten. Durch die 3 Millionen Nutzer kann man sich auch sicher sein, dass man in jeder entlegenen Region einen potenziellen Flirtpartner findet. Da sich täglich ungefähr 50.000 User aktiv auf der Seite bewegen, muss man auch auf Antworten nicht sehr lange warten. Außerdem sind die Möglichkeiten der Kommunikation relativ groß. So kann man Nachrichten schreiben, kürzere Flirtmessages verschicken, Grüße, Küsse oder Anstupser vergeben und Sympathie-Punkte überreichen.

Auch wenn die Anmeldung kostenlos ist, braucht man als Mann doch für alle zusätzlichen Aktivitäten einen Premium-Account. Selbst wenn du Nachrichten lesen möchtest, wird eine Mitgliedschaft benötigt. Dies sollte aber kein Problem darstellen, da die Preise für den Umfang der Kontaktaufnahmeoptionen akzeptabel sind. Was man jedoch bedenken sollte, ist, dass nicht alle Nutzer auf der Suche nach der großen Liebe sind und es somit vorkommen kann, dass man nicht das gleiche Interesse bei der Partnerwahl verfolgt. Da der Umgang jedoch recht aufgeschlossen ist, kann man in einem lockeren Gespräch nach einigen Nachrichten diese Probleme ausdiskutieren.

Wie jede Single-Plattform hat auch IN ist DRIN einige Probleme mit Fakes. Wenn dir ein solcher Nutzer auffällt, kannst du ihn aber sperren lassen, sodass eigentlich keine Probleme auftreten sollten. Außerdem wird jedes Profil von Hand geprüft, sodass zumindest keine offensichtlichen Betrüger auf dem Portal unterwegs sind.

Mitgliederstruktur und Erfolgschancen

Viele der 3 Millionen Menschen, die sich auf der Partnerbörse angemeldet haben, sind in einem Alter von 25 bis 30 Jahren. Somit richtet sich die Single- und Kennlernbörse also ganz besonders an junge Menschen. Gleichzeitig ist es leider jedoch so, dass der Männerüberschuss bemerkbar ist. Nur 40 % der Mitglieder sind Frauen, während Männer mit 60 % den Großteil der Mitglieder ausmachen. Dagegen will das Team natürlich ankämpfen und hat sich daher zu einer ungewöhnlichen Maßnahme entschieden. Frauen dürfen die Plattform nämlich komplett kostenlos nutzen und können dabei dennoch auf alle Features zugreifen. Zu der Erfolgsquote ist nichts Genaues bekannt.

Mitgliederverteilung bei IN ist DRIN

  • 40% Frauenanteil
  • 60% Männeranteil
  • 11% 18-24 Jahre
  • 41% 25-34 Jahre
  • 30% 35 – 49 Jahren
  • 18% 50+
Durchschnittsalter: 38 Jahre
Altersbeschränkung: ab 16 Jahre
User mit Bild: 82 %
Erfolgschancen: ca. 40 %
Anzahl der Suchergebnisse: unbegrenzt

Allerdings hat der Anbieter Zahlen zu den Dating-Kontakten im Jahr 2013 veröffentlicht. Wenn man die Flirts, das Versenden von Nachrichten sowie Grußkarten einmal zusammenrechnet, dann kam es allein in diesem Jahr zu über 460 Millionen Dating-Kontakten, was durchaus beachtlich ist. 95 Prozent der Mitglieder sind übrigens Deutsch, während nur wenige Mitglieder aus Österreich und der Schweiz kommen. Jeden Tag kann das Portal einen Login von 50.000 seiner Mitglieder verzeichnen, welche die Plattform also recht rege für ihre Zwecke nutzen. Im Übrigen wurden die Profile all dieser Nutzer im Anschluss an ihre Anmeldung von Hand geprüft. Denn auch bei dieser Flirtseite will man ein deutliches Zeichen gegen Fake-Profile sowie Betrug und Abzocke setzen und dafür sorgen, dass es nur möglichst wenig solcher Betrüger gibt. Wie genau die Singles miteinander flirten und sich kennenlernen können, möchten wir im nachfolgenden Abschnitt gerne einmal im Detail verraten.

Kontaktmöglichkeiten und Suchfunktionen

Grundsätzlich ist die Anmeldung kostenlos und alle weiblichen Mitglieder können den kompletten Funktionsumfang des Portals gratis verwenden. Doch für die Herren der Schöpfung dürfte sich das Abschließen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft anbieten. Denn im Vergleich zu vielen anderen Online-Dating Portalen bietet IN ist DRIN eine weitaus größere Vielfalt an Kontaktmöglichkeiten an.

Hier können die Singles zum Beispiel Flirtmessages verschicken oder dem Gesprächspartner Küsse zukommen lassen. Zudem stehen Grußkarten in verschiedenen Varianten neben Anstupsern zur Auswahl. Bei der Gestaltung der Aufmerksamkeiten können sich die Singles außerdem von ihrer kreativen Seite zeigen und selbst tätig werden. Der 1-zu-1-Chat ist wahrscheinlich jedoch eine der beliebtesten Kommunikationsmöglichkeiten, da man nicht lange auf Antworten warten muss.

Das Single-Matching und die SPEED-Kontakte werden ebenfalls sehr gerne verwendet. Wer möchte, der kann sich mit den anderen Mitgliedern auch auf ein unterhaltsames Spielchen einlassen und sich zu einer Runde Roulette oder Poker online treffen. Wer andere Mitglieder auf irgendeine Art und Weise kontaktieren oder anschreiben möchte, sollte sich also in jedem Fall für eine gebührenpflichtige Mitgliedschaft bei dem Portal entscheiden, die bei dem Anbieter ohnehin schon für wenig Geld erhältlich ist.

Wie finde ich meinen Traumpartner?

Die Singlebörse gibt zwar an, dass ein Matching stattfindet, jedoch ist nicht bekannt, worauf dieses beruht und wie aussagekräftig die Ergebnisse sind. Wer sich Partnervorschläge auf der Basis von fundierten, wissenschaftlichen Kriterien wünscht, der sollte sich also lieber bei einem anderen Portal umsehen. Es handelt sich eher um eine Dating-Seite für den lockeren Einstieg in die Welt des Online-Dating, bei dem Frauen kostenlos und Männer schon für kleines Geld wie ein echter Weltmeister flirten können. Ob man selbst mit dem jeweiligen Flirtpartner kompatibel ist, müssen die Singles jedoch allein herausfinden.

Wir empfehlen zur Findung deines Traumpartners die einfache Suche zu verwenden. Dafür musst du nur angeben, welches Geschlecht, welche Altersspanne und welchen Wohnort der Single haben soll. Wenn dann zu viele Flirtpartner vorhanden sind, kann man noch nach speziellen Hobbys oder ähnlichem Filtern. Letzteres ist eine gute Variante, um Nutzer mit gleichen Interessen zu finden, sodass wir die Angabe immer empfehlen würden. Allerdings solltest du in Betracht ziehen, dass es für verschiedene Dinge auch unterschiedliche Bezeichnungen gibt. Dann sollte das Suchen des Traumpartners bald Geschichte sein.

Ein individuelles Profil sorgt für hohe Erfolgschancen

Die Anmeldung ist kostenlos, schnell und einfach. Dazu müssen die Interessenten einfach nur die Webseite des Anbieters aufsuchen und dort auf den „Jetzt anmelden“-Button klicken. Nun werden sie zum Anmeldeformular der Singlebörse weitergeleitet, wo dann eine Reihe von Angaben gemacht werden müssen. Zum einen gilt es einen Nickname auszuwählen. Neben dem Pseudonym muss zum anderen auch ein Passwort festgelegt und bestätigt werden. Dein Geschlecht sowie das Geburtsdatum werden ebenfalls abgefragt. Auch die eigene E-Mail-Adresse, das Land, der Wohnort und die Postleitzahl sind unbedingt erforderlich. Nachdem die Prozedur beendet ist, schickt IN ist DRIN den Neumitgliedern einen Link, über den sie ihre Mitgliedschaft bestätigen und die Anmeldung fertigstellen müssen. Dann erst kann das Profil kreiert werden, bei dem vor allem die folgenden Informationen zur eigenen Person nicht fehlen sollten:

Zum Schluss sollten die Neumitglieder noch ihr Profil hochladen, welches dann manuell von einem Mitarbeiter überprüft und entsprechend freigeschaltet werden muss. Dies dient der Sicherheit aller User.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft

Status Basis-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft LifeTime-Premium-Mitgliedschaft
Laufzeit unbegrenzt 3 Monate 6 Monate 12 Monate lebenslange
Kosten pro Monat kostenlos 33,00 € 24,83 € 16,58 € einmalig 999,00 €
Einschränkungen kein Senden von Nachrichten keine keine keine keine
Kündigungsfrist keine 8 Wochen zum Laufzeitende 8 Wochen zum Laufzeitende 8 Wochen zum Laufzeitende keine

Für weibliche Nutzer ist die Mitgliedschaft mit allen Funktionen komplett kostenlos möglich. Die Männer müssen sich bei dem Anbieter für einen Premium-Account entschieden, wenn sie Nachrichten lesen und abschicken wollen. Dabei kann man ein Abo für 6 bis 12 Monate auswählen. Die Kosten für die Mitgliedschaft werden dem Kunden übrigens als Einmalzahlung in Rechnung gestellt. Wenn man die monatlichen Gebühren, die für die Premium-Mitgliedschaft demnach anfallen, also einmal ausrechnet, dann ist es so, dass die Nutzer beim Jahresabo 16,58 Euro pro Monat zahlen. Diese Preise sind jedoch immer noch deutlich niedriger als bei vielen anderen Online-Dating-Portalen, sodass sich der Anbieter in dieser Hinsicht ganz besonders hervorgetan hat. Per Barzahlung, PayPal, Überweisung oder Bankeinzug können die Nutzer die Einmalzahlung leisten.

Gutscheine und Rabattcodes

Es gibt nur wenige Gutscheine oder Bonusangebote für die Kunden des Portals. Das liegt unter anderem daran, dass ohnehin nur die Hälfte der Nutzer zur Kasse gebeten werden, da alle Frauen ja ohnehin kostenlos losflirten können. Außerdem fallen die Gebühren so niedrig aus, dass die Plattform bei einem zusätzlichen Rabatt kaum noch etwas an seinen Mitgliedern verdienen würde. Ein Bonus auf die Mitgliedschaft wird jedoch insofern gewährt, als dass die Monatsgebühren bei einer längeren Laufzeit entsprechend niedriger ausfallen. Wenn es dennoch einen Gutscheincode gibt, wirst du es auf dieser Seite erfahren. Unsere Tester sind immer auf der Suche nach verschiedenen Schnäppchen.

IN ist DRIN App

Das mobile Flirten ging auch an dieser Partnerbörse nicht vorbei. Für iPhone und Android-Smartphone hat der Anbieter daher eine Dating-App auf dem Markt gebracht. Die Nutzung ist ab iOS 4 und Android 2.2 kein Problem. In unserem Erfahrungsbericht hat sich gezeigt, dass es weder auf dem iPhone 6 noch auf dem Samsung S6 Schwierigkeiten mit der Anwendung gab. Abstürze und lange Ladezeiten konnten wir nicht verzeichnen, sodass die Applikation zum Flirten von unterwegs einlädt.

Die Flirt-App bietet alle Möglichkeiten der Kommunikation wie die Homepage. So kannst du Nachrichten, Grüße, Küsse und Flirtmessages schreiben. Außerdem kann man alle Listen für Besucher, Freunde und Favoriten einsehen und auch organisieren. Das Stöbern in den Profilen anderer Mitglieder ist natürlich ebenso möglich, sodass du dich auf ein Online-Date auch von unterwegs vorbereiten kannst. Das Führen von Chats ist dagegen nicht bei der mobilen Nutzung vorgesehen. Insgesamt hilft die Anwendungssoftware beim Flirten ungemein, so kann man Nachrichten von Usern von unterwegs filtern und auch Stupser von weiter entfernten Damen oder Herren löschen. Es handelt sich also um ein gutes Tool, dass einige Zeit bei der Nutzung einspart.

Sicherheit und Datenschutz als oberste Priorität

Datenschutz durch sichere Verbindung Computer Magazin für Praxis: Postitiv (Ausgabe 3/2007)
Meldung von Fakes:
Blockieren von Nutzern:
Manuelle Bilderprüfung
Geschützte Galerien:
Profilsichtbarkeit via Suchmaschine:

Um die Anonymität der Kunden so weit wie möglich zu wahren, müssen die Nutzer bei der Anmeldung nicht ihren Vor- oder Nachnamen angeben. Zudem können sie auch ohne Hinweise per Barzahlung die Kosten begleichen, was längst nicht bei jedem Online-Dating Portal möglich ist. Um die Sicherheit allgemein zu erhöhen, findet eine manuelle Prüfung eines jeden Profils statt. Dies filtert relativ viele Fakes aus. Natürlich hat der Anbieter seine Datenschutzerklärung online veröffentlicht und bestätigt darin, dass die Datennutzung nur in dem Umfang stattfindet, der erforderlich ist, damit das Portal seine Leistungen gegenüber dem Kunden erbringen kann.

Kündigungsfristen und Benutzerfreundlichkeit

Wer seine Mitgliedschaft beenden möchte, sollte die Frist von 2 Monaten bedenken, da es sonst zu einer automatischen Verlängerung des Vertrages kommt. Im Vergleich zu anderen Dating-Plattformen steht der Anbieter damit in einer Linie mit großen Partnervermittlungen wie PARSHIP oder eDarling. Die Beendigung kann sowohl per E-Mail als auch per Post erfolgen.

Wer sein Profil bei der Singlebörse entfernen möchte, damit keinerlei Daten mehr gefunden werden, kann dies im persönlichen Bereich tun, indem er einfach „Mitgliedschaft löschen“ anklickt. Letzteres stellt aber keine Kündigung von Premium-Accounts dar. Dies muss separat erfolgen.

Die Internetseite lässt sich sehr leicht navigieren und bietet seinen Nutzern einen hervorragenden Kundenservice an. Der Support ist nämlich nicht nur per Post, sondern auch per Telefon oder E-Mail erreichbar. Dabei steht die Hotline zum günstigen Ortstarif zur Verfügung. Zur Überprüfung des Service haben wir beide Kommunikationswege ausprobiert und können sagen, dass die Mitarbeiter sehr problemorientiert handeln. So wurde uns schnell weitergeholfen und das Flirten konnte danach problemlos weitergehen.

Unser Fazit zu IN ist DRIN

Die Singlebörse ist seriös und spricht nach unseren Erfahrungen viele junge Menschen an, die keine Unsummen für die Mitgliedschaft ausgeben möchten. Vor allen sollen die weiblichen Nutzer angesprochen werden, da für sie das komplette Angebot kostenlos ist. Dadurch sind die meisten Frauen aktiver und übernehmen beim Flirten die initiative, auch wenn die Entfernung größer sein kann. Wenngleich die Webseite 3 Millionen Mitglieder hat, ist nicht klar, wie hoch die Erfolgschancen hier stehen. Allerdings hast du dein Glück bei der leicht zu navigierenden Suche selbst in der Hand.

Im Testbericht gab es einige Merkwürdigkeiten. So wurden wir kurz nach der Anmeldung als Mann von vielen Frauen angeflirtet, die teilweise weiterentfernt lebten. Man bekommt also durchaus den Eindruck, als würden einige weiblichen Nutzer andere Mitglieder zum Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft animieren wollen. Bei anderen Portalen wie LoveScout24 oder lablue war dies nicht so auffällig.

Dennoch konnte man mit allen Mitgliedern gut reden und flirten, wobei manche User nur nach einer Mailfreundschaft gesucht haben und weniger nach der wahren Liebe. Durch diese Aufmachung des Profils werden zwar auch viele junge Menschen angezogen, die noch nicht wissen, was sie wollen, aber das Suchen eines Traumpartners wird dadurch etwas erschwert. Dennoch findet man auch hier ein goldenes Herz, das man lieben lernen kann, wenn man die Augen immer offen hält.

Finde Freunde und die wahre Liebe!