Unkomplizierte Partnersuche so findest du deinen Seelenverwandten! >>

Dating Cafe im Test: Unsere Erfahrungen 2017

Wenn man nach einem Seelenverwandten oder der großen Liebe fürs Leben sucht, muss man sich immer wieder auf Probleme einstellen. Manchmal braucht es mehrere Monate, bis man feststellt, dass der In der Vergangenheit war die Partnersuche relativ einfach. Man ging in ein Café, philosophierte über Gott und die Welt, und wenn man die richtigen Worte fand, hatte man auch einen netten Flirtpartner kennengelernt, mit dem man die Gespräche in der Nacht noch weiter vertiefen konnte. Diese so einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme wurde mittlerweile durch Dating-Seiten und Portale ersetzt. Vorbei ist also die Zeit, in der man ohne Druck in gespannter Atmosphäre neue Menschen kennenlernen kann. Persönlichkeitstests und Matching-Algorithmen sorgen für eine professionelle Partnersuche unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten. Der Trend spricht eindeutig für Partnervermittlungen, die einem Suche und Auswahl der Männer oder Frauen abnehmen.

Flirten in entspannter Atmosphäre im Dating Cafe

Damit auch in der digitalen Zeit, das Vergnügen am einfachen Kennenlernen nicht verloren geht, haben sich spezialisierte Portale gegründet, die der etwas älteren Generation einen Raum geben, in dem sie sich entspannen und dabei auch flirten. Ein digitales Café, wo man das Glück seines Lebens findet können. Wir haben den Test gemacht und wollen euch unsere Erfahrungen zum Dating Cafe nicht vorenthalten.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Das Portal richtet sich vorrangig an Mitglieder, die das 30. Lebensjahr bereits überschritten haben. Was bei anderen Anbietern als „altes Eisen“ angesehen und abgetan wird, soll hier der Hauptakteur der Webseite sein und das große Glück finden können. Insgesamt zeichnet sich die Plattform daher durch sehr niveauvolle Singles aus, die genau wissen, was sie wollen und auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind. Einfache Flirts wie bei anderen Partnerbörsen wird man hier vergeblich suchen. Besonders das klare und übersichtliche Design, welches in einem zarten Gelb gehalten ist, trägt zur entspannten Atmosphäre bei, die nicht zuletzt für die relativ hohe Mitgliederzufriedenheit sorgt.

Auch wenn das Portal mittlerweile über 1 Million registrierte Nutzer hat, gibt es doch kaum Neuanmeldungen am Tag, was einfach daran liegen kann, dass das Unternehmen nur wenig Werbung schaltet. Die Bekanntheit wird folglich kaum gesteigert.

Großer Vorteil ist jedoch, dass die Kosten und Preise in einem sehr günstigen Bereich liegen. Außerdem sind die Premium-Accounts übersichtlich dargestellt, sodass bei diesem Portal keine bösen Überraschungen folgen, weil man das Kleingedruckte nicht richtig gelesen hat. Außerdem hat man eine Woche die Möglichkeit alle Funktion gratis zu testen, sodass man nicht wie bei anderen Anbietern die Katze im Sack kaufen muss.

Gemessen am Umfang der Leistungen, welche die Prüfung der Bilder von Hand und das Lesen der Profiltexte beinhaltet, handelt es sich um eine hervorragende Singlebörse. Sie gestattet nur wenige Fake-Nutzer und sortiert diese auch systematisch aus, sodass man meist nur mit ernsten Flirtpartnern schreibt.

Mitgliederstruktur und Erfolgschancen

Derzeit hat der Anbieter 1,5 Millionen Nutzer, von denen 150.000 in der Woche aktiv sind. Es herrscht ein relativ ausgeglichenes Geschlechterverhältnis mit einem leichten Männerüberschuss von 52 %. Wenn man sich die Verteilung der Mitglieder ansieht, wird man feststellen, dass die Gruppe der 35 – 44-Jährigen die größte Anzahl an Usern bereithält. Die Singles auf dieser Plattform stehen meist mit beiden Beinen fest im Leben und suchen nur noch den richtigen Partner für ihr Glück.

Du wirst also Menschen treffen und kennenlernen, die genaue Vorstellungen von der Partnerschaft und dem Leben haben, das sie führen wollen. Schnelle Flirts wie bei LOVOO oder Verabredungen für leidenschaftliche Schäferstündchen wie bei C-Date wirst du in diesem Café nicht finden. Wenn du also eine feste Beziehung suchst und dich familiär langsam binden willst, ist diese Singlebörse genau richtig.

Mitgliederverteilung bei Dating Cafe

  • 48% Frauenanteil
  • 52% Männeranteil
  • 4% 18-24 Jahre
  • 15% 25-34 Jahre
  • 56% 35 – 49 Jahren
  • 25% 50+
Durchschnittsalter: 45 Jahre
Altersbeschränkung: ab 18 Jahren
Zielgruppe: Erwachsene ab 30+
Interesse an: fester Beziehung
Anmeldedauer: ca. 15 Minuten

Laut eigener Werbung ist Dating Cafe für alle, die keine 20 mehr sind. Unsere Erfahrungen zeigten daher, dass es schwierig sein kann, jüngere Flirtpartner zu finden. Daher solltest du dich auch auf eine sehr anspruchsvolle Konversation einstellen. Jugendsprache und anstößige Anmachen sollten bei der Erstkommunikation unterlassen werden. Die meisten User sind damit nicht einverstanden und dies schmälert deine Chancen für ein positives Feedback. Dennoch zeigt der Vergleich mit anderen Portalen, dass man sehr entspannt flirten kann. Dies liegt vor allem an den eher älteren Mitgliedern, die relativ ungezwungen agieren, aber dennoch wissen, wie man sich benimmt.

Es handelt sich um ein sehr seriöses Portal, das den Nutzern durch verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten den besten Komfort bei der Partnersuche bereithält. Die Erfolgschancen bei der Vermittlung versucht die Partnerbörse, durch sogenannte Single-Events oder Reisen zu steigern. Besonders bei den älteren Personengruppen wird diese Art des realen Kennenlernens besonders positiv aufgefasst, sodass zumindest Menschen im Alter von 30 – 55 Jahren schnell den passenden Partner finden können.

Kontaktmöglichkeiten und Suchfunktionen

Vor dem Kennenlernen steht die eigentliche Suche. Da es sich hier um eine Singlebörse handelt, musst du dir selbst Gedanken machen, wie du den richtigen Partner findest. Dafür stehen verschiedene Filter zur Verfügung. Zunächst wählst du aus, welches Geschlecht gesucht wird. Danach steht die Frage der Kinder im Raum. Wird eher ein ungebundener Single gesucht, oder darf es auch eine Frau mit Nachwuchs sein? Dann hast du die Möglichkeit genaue Angaben zum Alter, der Größe, dem Gewicht, der Haar- und Augenfarbe und dem Rauchverhalten zu machen. Außerdem kannst du nach Schlüsselworten im Profiltext von anderen Suchen lassen.

Bevor die Auswahlanzeige beginnt, muss noch gewählt werden, ob es sich um eine Umkreissuche handelt, die im Radius um einen bestimmten Ort sucht, oder ob du eher in bestimmten Postleitzahlenbereichen etwas suchen möchtest. Wie du dich auch entscheidest, am Ende stehst du einer Auswahl an möglichen Flirtpartnern zumindest virtuell gegenüber.

Wenn die erste Hürde genommen wurde, solltest du dir überlegen, welche Art der Kontaktaufnahme am effektivsten ist und wie weit du gehen möchtest. Falls man einfach nur eine Person auf sich aufmerksam machen will, kann ein Sympathieklick hilfreich sein. Dabei besteht die Möglichkeit dem Angeflirteten genau zu sagen, was gefällt. Einfach nur ein Daumenhoch für „du bist mir im Gesamtpaket sympathisch“, ein Fotoapparat für das Gefallen des Profilbildes, ein Smiley für ein schönes Lächeln oder die Umrisse eines Cafés für den Wunsch des Kennenlernens. Schon an der recht umfangreichen Anstupsfunktion erkennt man, dass dieses Portal einige Überraschungen bereithält.

Wenn dir dies zu einfach erscheint, kannst du auch ein Fragenquiz zum Kennenlernen nutzen. Aus einer Reihe von Bausteinen kann man 3 Fragen wählen, die man einem Nutzer schicken kann. Vor dem Absenden musst du natürlich selbst Antworten geben. Wenn beide alles ausgefüllt haben, erhaltet ihr die Ergebnisse und habt gleich Gesprächsstoff für die nächsten Tage.

Während diese beiden Kontaktmöglichkeiten in einer Basis-Mitgliedschaft enthalten sind, kannst du die User nur mit privaten Nachrichten anschreiben, wenn du einen Premium-Account nutzt. Dann stehen dir auch weitere Funktionen wie der Privat-Chat zur Verfügung. Das Portal bietet daher viele Möglichkeiten zum ersten Kennenlernen und für gepflegte schriftliche Konversationen. Von der Vielfalt waren wir in unserem Test positiv überrascht.

Wie finde ich meinen Traumpartner?

Doch wenn man jetzt alleine auf den Flachbildschirm des Laptops oder Desktop-PCs starrt, wird man sich sicherlich fragen, wie man am besten den Traumpartner findet. In unserem Testbericht hat sich folgendes Vorgehen als empfehlenswert herausgestellt, damit man auch wirklich einen Seelenverwandten findet.

Wenn du nach einem Partner in der Personengruppe von 20 bis 30 Jahren suchst, solltest du nur das Gewicht angeben und dann die Umkreissuche verwenden. Die Ergebnisliste wird in der Regel je nach Region nur 20 – 60 Menschen umfassen, sodass für die Auswahl nicht viel Zeit verloren geht. In der Alterskategorie ist in der Regel auffällig, dass Profiltexte kaum vorhanden sind und auch Fragen der Woche nicht beantwortet werden.

Wenn du jenseits der 30 nach einem geeigneten Kandidaten suchst, solltest du nach der Größe, dem Gewicht und eventuell der Haarfarbe filtern, falls dich jemand besonders anspricht. Dann hast du ebenfalls eine eher geringe Auswahl an neuen Leuten zum Kennenlernen und musst dich nicht durch Tausende Personen klicken. Besonders hilfreich ist es auch, hier die Profiltextsuche zu nutzen. Die meisten User haben in dem Altersbereich sehr ansprechende und informative Texte, sodass du durch die Eingabe von Schlüsselworten wie Museum, Mountainbike, Konzert oder Jazz schnell und gezielt Menschen mit denselben Interessen findest.

Wenn du dann die Auswahl an Flirtpartnern vor dir siehst, muss du dir eine Strategie zum Anschreiben überlegen. Persönliche Nachrichten haben hier natürlich die höchste Erfolgsquote. Wenn du ein paar Tage wartest, werden alle Anfragen beantwortet, solange du höfliche Formulierungen verwendest und keinen durch plumpe Anmachen abschreckst. Die Anstupsfunktionen können eine erste Aktion sein, wenn man nicht weiß, was man schreiben soll. Allerdings zeigen unsere Erfahrungen, dass gerade einmal die Hälfte der Angestupsten auch antwortet. Bei den Quizfragen war das Interesse deutlich größer, so bekamen wir auf 70 % der Anfragen eine Rückantwort. Somit zeigt sich auch hier, dass nichts über eine romantische und kreative Mitteilung geht.

Ein individuelles Profil sorgt für hohe Erfolgschancen

Vor dem Flirten steht die Erstellung des Profils. Bei diesem Portal solltest du für die Registrierung ungefähr 15 Minuten einplanen. Man braucht dafür eine aktuelle E-Mail-Adresse und muss dann einen Aktivierungscode bestätigen. Danach kannst du deine allgemeinen Angaben im Profil ausfüllen und einen kreativen Text schreiben. Außerdem gibt es die Möglichkeiten dein Gegenüber mit bis zu 4 Fotos von dir zu überzeugen. Die Bilder werden von Hand auf anstößigen Inhalt überprüft und du solltest wirklich nur selbst zu sehen sein, da sonst das Portal die Bilder nicht freischaltet.

Wir empfehlen dir den Freitext wirklich auszufüllen, um deinem potenziellen Flirtpartner damit die Möglichkeit zu geben, schon in der ersten Mail auf dich einzugehen. Nichts ist schlimmer, als wenn man eine einfache Standardmail zum Erstkontakt nutzen muss, weil man nicht weiß, was man dem Gegenüber schreiben soll, weil er nichts über sich preisgibt.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft

Status Basis-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft Premium-Mitgliedschaft
Laufzeit unbegrenzt 3 Monate 6 Monate 12 Monate 24 Monate
Kosten pro Monat kostenlos 24,90 € 18,90 € 14,90 € 9,90 €
Einschränkungen kein Senden von Nachrichten, Starten von Chats keine keine keine keine
Kündigungsfrist keine 3 Tage zum Laufzeitende 3 Tage zum Laufzeitende 3 Tage zum Laufzeitende 3 Tage zum Laufzeitende

Dating-Cafe wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und verspricht eine Basis-Mitgliedschaft, in der man erste Erfahrungen sammeln kann. Neben dem Erstellen des Profils, kannst du alle Suchfunktionen nutzen und auch erste Anfragen als Sympathieklick oder Quiz senden. Wenn du alle Chancen für das perfekte Kennenlernen in der Hand haben möchtest, brauchst du einen Premium-Account. Es gibt keine Unterschiede bei den Funktionen der einzelnen Angebote – sie garantieren alle den vollen Umfang an Kommunikationsmöglichkeiten. Lediglich die Laufzeit ist unterschiedlich und damit auch der Preis. Wichtig: Alle Mitgliedschaften sind Abonnements. Wenn sie nicht gekündigt werden, verlängert sich die Laufzeit automatisch. Du hast die Chance, die Kosten über Bankeinzug oder Kreditkartenzahlung zu begleichen. Die genauen Preise kannst du der nachfolgenden Grafik entnehmen.

Gutscheine und Rabattcodes

Manchmal findet man auf Gutscheine und Rabatte, die die Kosten teilweise halbieren können. Allerdings solltest du immer aufpassen, ob diese noch gültig sind. Wenn es neue Aktionen gibt, wirst du es auf unserer Seite lesen. Allen Nutzern bietet Dating Cafe eine kostenlose Schnupperwoche an, wenn sie die Echtheitsprüfung durch den Ausweis auf sich nehmen. Auch wenn die Preise für eine Singlebörse relativ gering sind, so kann man doch hier erst prüfen, ob einem das Portal wirklich zusagt.

Dating Cafe App

Auch wenn das mobile Dating immer wichtiger wird, hat der Anbieter noch keine Flirt-App auf den Markt gebracht. Dennoch kann über das Smartphone von unterwegs die mobile Seite abgerufen werden. Allerdings ist diese nur eingeschränkt nutzbar. So kommen der Google Chrome Browser und der iPhone Safari sehr gut mit der Darstellung zurecht. Problematisch ist vor allem die Nutzung mit Opera und dem Internet Explorer. Hier kann es zu fehlerhaften Grafiken und Abstürzen kommen.

Die mobile Webseite ist genauso übersichtlich wie die normale Homepage und gleichfalls in einem zarten Gelb gehalten, welches zum Flirten einlädt und auch auf Dauer beim Lesen und Schreiben nicht anstrengt. Die mobile Version gestattet natürlich die gleichen Kommunikationsmöglichkeiten. So kannst du Nachrichten schreiben, Chats starten, Quizfragen versenden und Menschen durch einen Sympathieklick auf dich aufmerksam machen. Auch wenn eine App sicherlich die leistungsfähigere Variante wäre, kann auch die Smartphone Version der Webseite für ein einfaches Flirten in einem richtigen Café sorgen, sodass man sich immer das passende Ambiente für seine Dating-Handlungen suchen kann.

Sicherheit und Datenschutz als oberste Priorität

Datenschutz durch sichere Verbindung Stiftung Warentest: Befriedigend (Ausgabe 2/16)
SSL-Verbindung:
ID-Check:
Manuelle Bilderprüfung:
Manuelle Profilprüfung:
Profilsichtbarkeit via Suchmaschine:

In puncto Sicherheit kann man über die Plattform eigentlich nicht klagen. Datenschutz wird hier großgeschrieben und so werden deine Daten nicht an Dritte weitergegeben. Du musst also keine Angst vor unseriöser und nerviger Werbung haben, sondern kannst dich einfach auf das Kennenlernen neuer Freunde konzentrieren.

Auch beim Schutz von Kontoinformationen agiert das Portal vorbildlich. So werden gesicherte Verbindungen zur Übertragung genutzt, damit diese Angaben auch nicht von Dritten abgefangen werden sollten.

Als Letztes bleibt noch der Schutz vor Fake-Profilen. Der Anbieter hat einen freiwilligen Echtheitstest, der von vielen Nutzern durchgeführt wird. Die Bestätigung kann man direkt im Profil eines Users sehen. Es erfolgt dabei ein händischer Abgleich von dem eingescannten Ausweis mit dem Profilfoto. Für eine einfache Singlebörse also ein sehr guter Fakeschutz, sodass uns beim Test keine unseriösen Angebote gemacht wurden.

Kündigungsfristen und Benutzerfreundlichkeit

Wenn du den Mann oder die Frau deines Lebens gefunden hast, kommt sicherlich die Frage auf, wie man die Mitgliedschaft und das Abonnement beenden kann. Auch in diesem Bereich versucht der Anbieter, möglichst seriös und fair zu sein. So ist die Frist mit 3 Tagen zur Beendigung relativ kurz. Außerdem kannst du dir aussuchen, ob die Kündigung schriftlich per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen soll. Du solltest in diesem Bereich keine Probleme haben, wenn du die Mitgliedschaft beendest. Die großen Partnervermittlungen haben hier meist mehrere Wochen Frist für das Beenden der Mitgliedschaft. Im Vergleich steht das Portal demnach deutlich besser dar. Besser wäre es natürlich, wenn es keinerlei Abofalle gäbe, aber in diesem Bereich gibt es nur wenige Plattformen, die so userfreundlich sind.

Die Löschung des Profils ist sehr benutzerfreundlich und schnell online möglich. Du musst dich nur einloggen und dann auf den Bereich „Meine Angaben“ klicken. Unter dem Punkt „Meine Teilnahme“ kann man einfach auf „So löschen Sie Ihr Profil“ gehen und schon werden die Daten von der Plattform genommen. Als Bestätigung dient die Eingabe des Passworts. Doch auch hier Vorsicht: Die Löschung ist nicht gleichbedeutend mit der Kündigung. Die Mitgliedschaft musst du separat schriftlich abmelden.

Unser Fazit zu Dating Cafe

Für alle Menschen die über 30 Jahre alt sind und dennoch ihr großes Los mit einem anderen Menschen finden wollen, ist das Portal sehr gut geeignet. Die Nutzer stehen mit beiden Beinen im Leben und versuchen, eine feste und dauerhafte Beziehung zu finden. Die meisten wissen, was sie wollen und somit ist es eine Singlebörse für ernstere Angelegenheiten und nicht nur für den schnellen Flirt. Durch die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten kann man sehr schnell ins Gespräch kommen und so seinen Traumpartner finden, auch wenn einem nicht immer eine kreative Nachricht einfällt.

Besonders im Bereich des Schutzes der Mitglieder agiert das Portal sehr vorbildlich. Neben dem ID-Check, der für eine Singlebörse sehr fortschrittlich ist, werden alle Bilder und Texte von Hand geprüft. Somit musst du weder Angst vor Fake-Profilen noch vor anstößigen Fotos haben. Diese Mechanismen sorgen demnach nicht nur für ein einfaches und entspanntes Flirten, sondern schützen auch vor Betrügern und der Verschwendung von Zeit. Wer sich dort angemeldet hat, will auch jemanden finden.

Digitales Flirten in entspannter Atmosphäre im Dating Cafe!